Bild: © DISW

Mitarbeiter/innen

Das DISW arbeitet mit einem Minimum an organisatorischem Aufwand. Es ist inklusive seiner Finanzierung strikt projektbezogen organisiert. In den jeweiligen Projekten arbeitet ein Team von erfahrenen Mitarbeiter/innen und Expert/innen interdisziplinär zusammen.

Administrative Geschäftsleitung


Qualifikationen:

  • Ergotherapeut
  • B.A. Soziale Arbeit

Veröffentlichungen:


Email: kiani@disw.eu

Fachliche Geschäftsleitung

M.A. Soziale Arbeit


Schwerpunkte:

  • Soziale Sicherung
  • Beratungsforschung
  • Theorien Sozialer Arbeit

Promovendin/Stipendiatin Kooperatives Graduiertenkolleg HAW Hamburg und Universität Hamburg


Veröffentlichungen:

  • Molle, J. (2014): Sanktionsregelungen im SGB II – Lebenslagen und Teilhabechancen vor dem modernen Mythos der Vollbeschäftigung. neue Praxis, 44(5), 510–520.
  • Langer, A..; Frei, F.; Molle, J. (2015): Sozialräumlich orientierte Analysen von Bedarfen, neuen Bedarfsgruppen und Angebotsformen für Familienzentren im Kreis Ostholstein. Deutsches Institut für Sozialwirtschaft e.V..
  • Molle, J. (2015): Expertise zur Notwendigkeit eines stationären Wohn- und Unterstützungsangebotes für (chronisch) psychisch erkrankte Menschen. Eine Diskussion zur konzeptuellen Weiterentwicklung im Auftrag des Gemeindepsychiatrischen Zentrums Eimsbüttel in Hamburg. Deutsches Institut für Sozialwirtschaft e.V..
  • Langer, A.; Frei, F.; Kupferhof Hände für Kinder gGmbH (Hrsg.) (2016): Wissenschaftliche Evaluation. Kurzzeitwohnen für Kinder und Jugendliche mit Behinderung und deren Familien im Neuen Kupferhof. Unter Mitarbeit von Molle, J.. Deutsches Institut für Sozialwirtschaft e.V..
  • Frei, F.; Langer, A.; Schmoecker, M. (2014): Demenzplan Sylt: Gutes Leben mit Demenz auf Sylt – Expertise zur Entwicklung eines Handlungskonzeptes. Deutsches Institut für Sozialwirtschaft e.V.. Unter Mitarbeit von Molle, J.. Münster: Waxmann.
  • Birtsch, V.; Molle, J.: Runder Tisch zur Situation der Heimerziehung in Schleswig-Holstein. Bericht über Themen und Ergebnisse der Diskussionen in sechs Veranstaltungen. (im Druck)
  • Molle, J.; Struck, T.: Zur Phänomenologie von Armut. Ein Kommentar zur Analyse aus einer bindungstheoretischen Perspektive. In: Seukwa, L.H.; Schroeder, J.; Voigtsberger, U.: Soziale Bildungsarbeit – europäische Debatten und Projekte. Wiesbaden: Springer. (im Druck)
  • Molle, J.: Zwischen Unterstützungsauftrag und Zwang: „Nachhaltige“ Beratung im SGB II als soziale Bildungsarbeit. (im Druck)

Kontakt: molle@disw.eu