Rückblick: Inhouse-Qualifizierung bei der BRÜCKE in Lübeck und Ostholstein

Der Paritätische Gesamtverband konnte im Rahmen des EU Programms „rückenwind – Für die Beschäftigten in der Sozialwirtschaft“ mit Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales und des Europäischen Sozialfonds Qualifizierungen zur Stärkung der Personalentwicklung in der Sozialwirtschaft  durchführen. Das Angebot diente dem Ziel, den besonderen Bedarfen der Mitgliedsorganisationen Rechnung zu tragen. Dies sollte durch individuell auf die Organisation zugeschnittene Beratungs- und Unterstützungsleistungen erfolgen.

DIE BRÜCKE in Lübeck und Ostholstein haben im Rahmen des Programms “rückenwind”an einer vom Deutschen Institut für Sozialwirtschaft (DISW) konzipierten und durchgeführten einjährigen Fortbildung teilgenommen . Vom Frühjahr 2013 bis Frühjahr 2014 wurde in sieben Veranstaltungen das Thema „Sozialwirtschaft für Führungskräfte“ bearbeitet. Mehr als 20 Führungskräfte des gemeinnützigen Unternehmens, das in Lübeck ca. 350 Mitarbeiter/innen beschäftigt, haben an dieser Fortbildung teilgenommen.

Weitere Informationen: Kurzbericht Inhouse-Qualifizierung Sozialmanagement BRÜCKE und DISW